Casa Kaiensis sucht das schönste Lebkuchenhaus



Casa Kaiensis Lebkuchenhaus


Wer backt das schönste Lebkuchenhaus?

Weihnachtszeit ist Lebkuchenzeit.Macht mit beim Casa Kaiensis - Gewinnspiel und backt ein Casa-Lebkuchenhaus!Zeigt uns euer leckeres Kunstwerk und gewinnt ein von fünf Original Casa Kaiensis Vogelfutterhäuschen, einen von fünf Nistkästen sowie 101 Tafeln leckere Casa-Schokolade

Wer kann mitmachen?

Jeder, der ein Lebkuchenhaus backt und uns ein Foto davon zuschickt.
Ausgenommen sind Mitarbeiter von Casa Kaiensis und deren Angehörige.

Einsendeschluss der Fotos ist der 15.12.2018

Am 16.12.2018 werden die Gewinner von Casa Kaiensis ermittelt und die schönsten Lebkuchenhäuser ausgesucht.
Die Auswahlkriterien sind nicht, ein besonders großes Lebkuchenhaus zu backen oder ein besonders professionelles Foto zu machen.
Wichtig ist bei uns die Mühe und Liebe zum Detail und die Schönheit des Hauses. Es zählen nur die eigenen Lebkuchenhäuser bzw selbstgemachte Fotos.
Die Gewinner werden per email benachrichtigt. Die Gewinne werden per Post zugeschickt.

So nimmst du am Gewinnspiel teil:

1. Casa-Lebkuchenhaus backen
2. Foto des Lebkuchenhäuschen sunter Angabe deines Namens und deiner Adresse an meike [at] casakaiensis.de schicken.
3. Mit etwas Glück gewinnen.

Was könnt ihr gewinnen?

Unter allen Teilnehmern verlosen wir diese Preise:
- je 1 von 5 Original Casa Kaiensis Vogelfutterhäuschen
- je 1 von 5 Original Casa Kaiensis Nistkästen
- je 1 von 101 Casa Kaiensis Weihnachtsschokoladen (Edel-Vollmilch)


Casa Kaiensis Weihnachtsbäckerei

Hier ist das Rezept:

1 L Mlich
1000 g Mehl
2 EL Backpulver
800 g Zucker
2 Eier
4 EL Ö
l4 EL Kakaopulver
1 P. Lebkuchengewürz
2 EL Honig
zum garnieren: 2 Eiweiß, ca 300 g PuderzuckerDeko wie: Süßigkeiten, Nüsse, Kekse, Deko, Kuchenglasur

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben.
Zucker, Gewürze und Kakaopulver dazugeben.
Milch, Ei, Öl und Honig in eine weitere Schüssel geben und miteinander vermengen.
Nach und nach die Mehlmischung unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
Den Teig auf ein gefettetes tiefes Backblech (Fettpfanne) oder in eine gefettete Kastenform gießen.
Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 20 Minuten backen.
Den Lebkuchen 1 Tag erkalten und etwas trocknen lassen.

Falls eine eigene Kreation zu schwierig ist,  könnt ihr auch den Bauplan downloaden, nach Bedarf vergrössern, ausdrucken und die Teile ausschneiden.
Das Papier legt ihr dann auf den Lebkuchenteig und schneidet mit einem Messer die Teile vorsichtig aus.



Jetzt könnt ihr euer handwerkliches Geschick unter Beweis stellen:

Hauswände und Dachplatten werden mit Eiweißspritzglasur verklebt.Dazu gebt ihr das Eiweiss in eine hohe Rührschüssel und gebt nach und nach soviel Puderzucker hinzu, bis eine steife , spritzfähige Masse entsteht.
Jetzt die Teile mit der Eiweißspritzglasur zusammenkleben.
Stehen die Grundmauern erst einmal, braucht es vier Stunden Trockenzeit, damit die Hausmauern stabil stehen.
Tipp: Stabilisiert das Lebkuchenhaus mit Büchern oder Gläsern von innen und außen.
Nach der Trockenzeit kann das Dach montiert und munter dekoriert werden. Smarties sind Klassiker auf einem Lebkuchenhaus, die ihr mithilfe des Eiweißspritzglasur am Lebkuchenhaus befestigt.
Nach dem Dekorieren sollte das Haus noch einmal aushärten.


Kai & Meike von Casa Kaiensis wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit,
viel Spaß und gutes Gelingen


Casa Kaiensis Lebkuchenhaus